Warum ich ANYONECAN.DE starte? Weil ich will, dass Du es kannst!

„Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ´ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“

Dieser Satz ging irgendwann im Januar über alle sozialen Kanäle. Ich war gerade mitten in den Vorbereitungen für ANYONECAN.DE – und fühlte mich bestätigt!

Aber zurück zu den Anfängen: ich habe letztes Jahr meine Komfortzone verlassen und meinen Job gekündigt. Nicht einfach so, dafür hing ich viel zu sehr an meinem Job, den Projekten, an meinen Kollegen und dem ganzen Umfeld eines geregelten Arbeitslebens. Das Ganze war soweit wohl überlegt, wie eine solche Entscheidung nach rationalen Gesichtspunkten wohlüberlegt sein kann. Also eine Bauchentscheidung! 😉 Mein GROSSER Plan war, mich selbständig zu machen. Hierfür hatte ich – logischerweise – eine „total geniale“ Geschäftsidee ausgearbeitet.

Das war der GROSSE Plan. Es gab auch noch einen KLEINEN Plan: Ein zweites kleines „Geheim-Projekt“

Ich wollte die neu gewonnene Freiheit nutzen und endlich „mein“ Buch schreiben. Buch schreiben? Ja, genau! Deswegen wusste es auch nur meine bessere Hälfte. Auf große Diskussionen mit Familie und Co., wie ich auf den Gedanken kommen kann, dafür meinen tollen Job an den Nagel zu hängen, hatte ich nämlich keine Lust. Nun ist es fertig und wird – wenn alles gut geht – in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Grob gesagt möchte ich den Leser mit diesem Buch in die Lage versetzen, seine Geldanlage und Altersvorsorge selbst in die Hand zu nehmen. Hmh, langweilig? Nein, überhaupt nicht!!

Die Idee dazu gärt schon länger in mir. Alle Themen rund um Finanzen, Börse und Geldanlage sind mein Hobby. Ja, mag komisch klingen, aber ist nun mal so. Und da ich dies vor meinem Umfeld nicht so ganz verbergen konnte, bin ich in den letzten Jahren immer wieder von Familie, Freunden und Kollegen zu Rate gezogen worden.

Drei Punkte sind mir fast jedes Mal aufgefallen:

  • Das Problembewusstsein ist da („ich muss was zurücklegen fürs Alter“)
  • Die Unwissenheit bzw. Unsicherheit bzgl. der Spar- bzw. Anlageformen ist groß
  • Das Misstrauen gegenüber Bankern und Finanzvertrieblern ist gigantisch

Und da sind wir auch schon beim Problem:

Die Themen Altersvorsorge und Geldanlage sind auf den ersten Blick komplex und auch nicht sehr sexy, das muss ich zugeben.

Genau diese beiden Tatsachen hat sich meiner Meinung nach in den vergangenen Jahren die Versicherungs- und Finanzindustrie zunutze gemacht und sich „die Taschen voll gehauen“. Beim Kunden bleibt ein schaler Beigeschmack und der immerwährende Zweifel: Habe ich das Richtige abgeschlossen?

Hast Du schon mal versucht, die jährlichen Standmitteilungen Deiner Renten-/Lebensversicherung zu verstehen? Ja, versucht schon? Aber nach fünf Minuten resigniert? Ist Dir eigentlich klar, wie hoch die einmaligen Abschlusskosten und jährlichen Folgekosten einer solchen Versicherung sind? Nein? Sagt Dir ja keiner? Ist das nicht ein Unding, dass das Ganze so intransparent ist und so gut wie keiner in der Lage ist, das Produkt zu bewerten?

Kommen wir also zurück zu meinem kleinen „Geheim-Projekt“. Irgendwann brauchte ich erste Testleser für meinen Buch-Entwurf und musste die Katze sozusagen aus dem Sack lassen. Die Resonanz hat mich einerseits überrascht, aber auch motiviert: „Endlich mal jemand, der mir neutral und ohne Provisions-Druck erzählt, wie ich fürs Alter vorsorgen kann – und das vor allem einfach und anschaulich.“

Aus einem reinen Buch-Projekt – das Hauptprojekt, für welches ich gekündigt habe, ist erst mal geparkt – ist die Idee für ANYONECAN.DE und eine Mission entstanden:

  • Ich möchte gerne, dass DU fit wirst in Themen rund um Geldanlage und Altersvorsorge.
  • Du sollst in der Lage sein, das Ganze selbst in die Hand zu nehmen.

Mein Angebot startet in wenige Wochen. Dann geht meine „Bildungsoffensive“ live. Mit diesem Know-How wirst Du endlich selbst in der Lage sein, solide und unabhängig für Dein Alter vorzusorgen. Und ich verspreche Dir: Du wirst verstehen, was Du da machst.

Nicht mehr lange! Bald geht’s los! Ich freue mich darauf! IST JETZT LIVE!! 🙂

 

12 Kommentare
  1. Elena
    Elena says:

    Ich bin auf diese Seite über einen Xing Artikel gestoßen und finde es sehr spannend, was da noch kommen mag. Es ist Tatsache, dass man sich in finanziellen Dingen den Personen aus Unwissenheit „hingeben“ muss, die einem bei der Bank oder Versicherung gegenüber sitzen. Deshalb habe ich persönlich noch nicht viel für die Altersvorsorge getan. Ich traue diesen Menschen einfach nicht.

    Wichtiges Thema, dass uns alle interessieren sollte!

    Antworten
    • Sebastian Tonn
      Sebastian Tonn says:

      Hallo Elena,

      freut mich, dass Du es spannend findest! Und ich gebe Dir Recht – Das „Hingeben“ darf nicht sein. In wenigen Wochen wird meine komplette Website fertig sein. Und dann bist Du in der Lage, Dich auf Augenhöhe mit Deinem Bank-/Versicherungsberater zu unterhalten!

      Antworten
  2. Deemurshion
    Deemurshion says:

    Hallo Anyonecan!

    Habe sowas bisher noch nirgends gesehen oder gehört und bin sehr interessiert an dem Inhalt. ( bin über Facebook darauf gestoßen )
    Das hört sich nach einem absolut sinnvollen Konzept an, gerade in der heutigen Zeit ! Wünsche viel Erfolg und bin gespannt , werde auf alle Fälle dabei sein !

    Antworten
  3. Walter Helbig
    Walter Helbig says:

    Hallo Herr Tonn,
    sie planen ein sehr spannendes Start-Up! Die Nachfrage ist mit Sicherheit riesengroß.

    Ich bereite gerade einen kurzweiligen Vorträg über 500 Jahre Geldgeschichte vor. Aufstieg und Zerfall von Vermögen und Familiendynastien. Diese „Zeitreise“ dient vor allem dazu, die Menschen für die richtige Altersvorsorge einzustimmen. Denn wer 500 Jahre zurückblicken kann in Gelddingen, hat eine gute Ausgangslage für die eigene Anlage für die nächsten 20-30 Jahre. Vielleicht haben Sie mal Lust auf einen Cafe in Hamburg?

    Freundliche Grüße
    Walter Helbig

    Antworten
  4. E-G-P Nohle
    E-G-P Nohle says:

    Hallo Herr Tonn,
    bin seit einigen Monaten am managen meines eigenen Vermögen. Habe mich u.a. über
    Gerd Kommer über ETF´s informiert. Bin leider schon Jahrgang 57 aber ich finde das Thema Geldanlage sehr spannend, da war ihr Besuch bei SWR1 Leute eine wilkommene Gelagenheit das Thema von einer anderen Seite beleuchtet zu sehen.
    Freu mich auf Ihre Sichtweise.
    MfG
    Elsa

    Antworten
  5. Sabine
    Sabine says:

    Guten Abend, Herr Tonn,
    auch ich bin gestern über das SWR-Interview (10 min – auf meiner Autofahrt haben mich neugierig gemacht) auf Sie und Anyonecan gestoßen und habe gestern Abend noch einige der Videos verschlungen. Das kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, vor allem für meine Töchter, mich vielleicht auch noch, mal sehen. Es macht Spaß, Ihnen zuzuhören – es bleibt sogar was hängen bei mir:). Vielen Dank und Gruß aus dem Süden, Sabine

    Antworten
  6. Romina Rosenkranz
    Romina Rosenkranz says:

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank für diese schnelle, klare, mehr als verständlich und großartige Zusammenfassung der Altersvorsorge mit ETFS! Ich befasse mich schon seit ca. einem Jahr mit diesem Thema, jedoch keiner der zahlreichen Bestseller konnte das Thema derartig auf den Punkt bringen wie deins inkl. Tutorial. Da ich gerade dabei bin eine Bachelorarbeit genau zu diesem Thema zu verfassen, freue ich mich sehr auf weitere Inhalte bzw. einen möglichen Austausch. Auch das Kuchenbeispiel bringt die Thematik mehr als gut auf den Punkt. Definitiv empfehlenswert!

    Vielen Dank und beste Grüße aus München, Romina

    Antworten

Kommentiere diesen Artikel

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.